Paphos wird Kulturhauptstadt Europas 2017

Die zyprische Hafenstadt Paphos wird Kulturhauptstadt Europas 2017. Diesen Titel wird sie sich mit der dänischen Stadt Aarhus teilten, wie die EU-Kommission gestern in Brüssel bekanntgab.

Erstmals sei eine Stadt aus Zypern als Kulturhauptstadt ausgewählt worden, sagte die aus Zypern stammende EU-Kommissarin Androulla Vassiliou. Paphos ist ein beliebter Touristenort und für seine antiken Ruinen und römischen Mosaiken bekannt.

Den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ verleiht der Europäische Rat auf Empfehlung der EU-Kommission. Jedes Jahr sind in der Regel zwei Länder an der Reihe, 2017 neben Dänemark noch Zypern. Erste Kulturhauptstadt war 1985 Athen. In diesem Jahr tragen Guimaraes (Portugal) und Maribor (Slowenien) den Titel.