Sudan: Deutsche und britische Botschaft attackiert

Im Sudan haben rund 5.000 aufgebrachte Demonstranten versucht, die deutsche und die britische Botschaft in Khartum zu stürmen. Die Menge, die gegen den umstrittenen Mohammed-Film protestierte, habe Steine auf die Gebäude geworfen, berichteten Augenzeugen. Die Demonstranten hätten versucht, die Haupteingangstore zu durchbrechen. Die Polizei habe Tränengas eingesetzt.