Papst vor Nahost-Reise: „Respekt ist Weg zu Frieden“

Zwei Tage vor seiner Reise in den Libanon hat Papst Benedikt XVI. heute bei der Generalaudienz im Vatikan zu Frieden und Versöhnung im Nahen Osten aufgerufen. Die Christen in der Region bat er nachdrücklich, trotz aller Schwierigkeiten und Konflikte zu bleiben. Er freue sich auf das Zusammentreffen mit Katholiken diverser Riten, Christen anderer Kirchen, Muslimen und Drusen, sagte der Papst.

Mehr dazu in religion.ORF.at