Trams in Den Haag kollidiert: Mindestens 30 Verletzte

Beim Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in Den Haag sind heute mindestens 30 Menschen verletzt worden. Wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP unter Berufung auf die Betreiberfirma HTM berichtete, fuhr eine Tram von hinten auf eine andere Garnitur auf.

Zwischen 30 und 35 Menschen seien verletzt worden, so HTM. Krankenwagen brachten Verletzte in Krankenhäuser. Wie es zu dem Unfall im Stadtzentrum kam, ist noch unklar. Auch über die Art der Verletzungen ist noch nichts bekannt.