Toter in Guantanamo-Lager gefunden

Im US-Lager Guantanamo Bay ist ein Gefangener tot in seiner Zelle aufgefunden worden. Wie der „Miami Herald“ gestern unter Berufung auf einen US-Militärsprecher weiter berichtete, wird die Todesursache noch untersucht.

Name und Herkunft des Mannes wurden zunächst nicht bekanntgegeben. Es ist der neunte Terrorverdächtige, der in dem Lager gestorben ist, seit es im Jänner 2002 geöffnet wurde. Sechs der Männer begingen dem US-Militär zufolge Selbstmord, der Tod der beiden anderen hatte natürliche Ursachen.

Der Gefangene wurde nach Angaben der Zeitung bereits am Samstag während einer Routinekontrolle aufgefunden. Alle Wiederbelebungsversuche seien gescheitert, wurde der Militärsprecher weiter zitiert. In Guantanamo Bay werden zurzeit noch 167 Terrorverdächtige festgehalten.