Themenüberblick

Ägypten mit neuem Machtverständnis

Der ägyptische Präsident Mursi hat in den ersten Wochen seiner Amtszeit Kritiker und Anhänger teils völlig überrascht. Weder schwenkte Mursi auf einen traditionellen westlichen Kurs ein noch versuchte er bisher, Ägypten zu einem islamistischen Staat umzubauen. Vielmehr setzte er auf Ausgleich der verschiedenen Interessengruppen. So entmachtete er das Militär, setzte allerdings als Berater wieder hohe Militärs ein - ohne auf Christen und Frauen als Gegengewicht zu vergessen. Auch in der Außenpolitik handelte er anders als erwartet. Kommentatoren sehen in ihm in Anlehnung an seinen abgesetzten Vorgänger Mubarak die neue „Sphinx vom Nil“.

Lesen Sie mehr …