USA wollen Ägypten eine Mrd. Dollar Schulden erlassen

Die USA sind nach Angaben eines hochrangigen US-Regierungsvertreters kurz davor, Ägypten eine Milliarden Dollar Schulden zu erlassen. Amerikanische Diplomaten und Unterhändler des neuen, islamistischen Präsidenten Ägyptens, Mohammed Mursi, arbeiteten am letzten Schliff eines entsprechenden Abkommens, sagte der Regierungsvertreter gestern.

Noch aber stehe die Einigung nicht, die dem nordafrikanischen Land helfen solle, seine Wirtschaft nach der Revolution mit dem Sturz des autoritären Langzeitpräsidenten Hosni Mubarak voranzubringen.

Die USA standen lange Zeit den Islamisten in Ägypten skeptisch gegenüber und waren ein enger Verbündeter Mubaraks. Neben Ägypten hatte nur Jordanien unter den arabischen Staaten ein Friedensabkommen mit Israel geschlossen.