Formel 1: Suche nach sicherem Cockpit

Obwohl der schwere Unfall beim Start zum Grand Prix von Belgien glimpflich verlaufen ist, hat sich wieder einmal gezeigt, dass in der Formel 1 jederzeit mit dem Schlimmsten zu rechnen ist.

Die größte Gefahr stellt das offene Cockpit dar, in dem der Kopf der Piloten nicht ausreichend geschützt werden kann. Nach einer Lösung wird seit Jahren gesucht, fündig geworden sind die Verantwortlichen allerdings noch nicht.

Mehr dazu in sport.ORF.at