Rumäniens Premier: Securitate-Agenten in deutschen Medien

Nach Ansicht des rumänischen Regierungschefs Victor Ponta sind die deutsche Medien von Agenten des früheren Geheimdiensts Securitate durchsetzt.

Der Geheimdienst des im Winter 1989 getöteten rumänischen Diktators Nicolae Ceausescu habe „seine besten Männer“ in den deutschen Medien platziert, und sie seien dort weiterhin aktiv, sagte Ponta am späten Freitagabend im privaten Fernsehsender Antena 3. Daher sei aus Deutschland besonders harsche Kritik an der versuchten Absetzung von Präsident Traian Basescu gekommen.

Pontas Mitte-links-Koalition hatte den konservativen Basescu am 6. Juli von seinem Amt entbunden. In einem Referendum zur Entmachtung Basescus sprach sich Ende Juli zwar eine Mehrheit der Abstimmenden für diesen Schritt aus, das Verfassungsgericht erklärte das Referendum aber später für ungültig, weil die notwendige Mindestbeteiligung von 50 Prozent knapp verfehlt wurde. Inzwischen ist Basescu wieder im Amt.