Fußball: Bremen im Nordderby eiskalt

Werder Bremen hat gestern in der zweiten Runde der deutschen Bundesliga nach hartem Kampf das 97. Nordderby gegen den HSV für sich entschieden. Der Club der drei ÖFB-Legionäre Sebastian Prödl, Marko Arnautovic und Zlatko Junuzovic benötigte dabei allerdings gleich zwei Elfmeter, um die Weichen auf Sieg zu stellen. Einen vollen Erfolg feierten auch Christian Fuchs mit Schalke und Erwin Hoffer, der mit Frankfurt in Hoffenheim brillierte. Titelverteidiger Dortmund kam indes in Nürnberg nicht über ein Remis hinaus.

Mehr dazu in sport.ORF.at