Themenüberblick

Kreditaufnahme „praktisch unmöglich“

Slowenien droht laut Ministerpräsident Jansa die Pleite. Sollte es das Land nicht schaffen, Anleihen zu verkaufen, drohe im Oktober die Zahlungsunfähigkeit, so Jansa in einem am Freitag veröffentlichten Interview. Die Kreditaufnahme sei bereits „praktisch unmöglich“. Unter den Euro-Rettungsschirm schlüpfen will Jansa allerdings nicht. Er verwehrt sich gegen ein „mildes Diktat der Troika“ aus EU, IWF und EZB. Die Hintergründe des finanziellen Absturzes des ehemaligen Euro-Zonen-Musterschülers sind vielfältig. Neben der veritablen Bankenkrise trug auch innenpolitisches Ränkespiel zu der jetzigen Misere bei.

Lesen Sie mehr …