Wiener Konzerthaus-Intendant Kerres hört auf

Der seit 2007 amtierende Intendant des Wiener Konzerthauses, Bernhard Kerres, verlässt das Haus mit Ende der Saison 2012/13. „Es war mir immer klar, dass ich im Konzerthaus nicht in Pension gehen werde“, begründete der 45-Jährige im Interview mit der Tageszeitung „Kurier“ seine Entscheidung.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at