Schmied will Ethikunterricht für alle

Der Vorschlag von Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ), Ethikunterricht für alle verpflichtend einzuführen, stößt beim Katholischen Familienverband und der Schülerunion auf Ablehnung.

Ethikunterricht ja, aber nur als Ersatz für den konfessionellen Religionsunterricht, heißt es auch aus dem Erzbischöflichen Amt für Unterricht und Erziehung.

Mehr dazu in religion.ORF.at