Prinz Friso: Ermittlungen abgeschlossen

Nach dem Lawinenunglück in Lech in Vorarlberg, dessen Opfer der niederländische Prinz Friso wurde, sind die Erhebungen der Staatsanwaltschaft (StA) abgeschlossen. Der Vorhabensbericht sei an die Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck geschickt worden, so Heinz Rusch, Sprecher der StA Feldkirch.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at