Themenüberblick

Berichte über Massenhinrichtungen

Im syrischen Bürgerkrieg hat die Gewalt an diesem Wochenende offenbar einen neuen, tragischen Höhepunkt erreicht. Die Opposition berichtete von Massakern der Regierungstruppen, mit rund 200 Toten allein in der Stadt Daraja. Viele Menschen seien regelrecht „hingerichtet worden“, hieß es. Im ganzen Land seien am Samstag über 400 Menschen getötet worden. Der US-TV-Sender CNN berichtete vom „tödlichsten Tag“ seit Beginn der Kämpfe in Syrien. Indes gab sich Machthaber Assad siegessicher: Seine Regierung werde „um jeden Preis“ das gegen sein Land geführte „ausländische Komplott“ bezwingen.

Lesen Sie mehr …