Zahlreiche Tote bei Explosion in Raffinerie in Venezuela

Bei einer Explosion in einer der weltgrößten Raffinerien sind gestern in Venezuela mindestens 39 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden. Ursache war offenbar ein Leck in einem Gastank. Durch die Explosion auf dem Gelände des Raffinerie Paraguana im Norden des Landes wurden laut offiziellen Angaben zahlreiche Gebäude in der Umgebung zerstört. Auch an der Anlage selbst dürfte großer Schaden entstanden sein. Stundenlang schossen Flammen und kilometerweit sichtbare Rauchsäulen in den Himmel.

Mehr dazu in Schwere Schäden auch in der Umgebung