Fußball: Juventus startet als Favorit in Serie A

Die italienische Serie A beginnt am Samstag im Schatten des Wettprozesses um Antonio Conte. Obwohl der Juventus-Trainer, dessen zehnmonatige Sperre am Mittwoch bestätigt wurde, die komplette Saison verpassen wird, gilt der amtierende Meister erneut als großer Favorit auf den Titel. Einzig der AC Milan konnte in der vergangenen Spielzeit mit den Turinern, die 2011/2012 ungeschlagen blieben, mithalten - der Berlusconi-Club musste jedoch aufgrund seiner prekären Wirtschaftslage einige prominente Abgänge in Kauf nehmen.

Mehr dazu in sport.ORF.at