Themenüberblick

Bizarre Parolen nach Urteilsverkündung

Er hatte während des Prozesses mehrfach provoziert und hat daran auch beim Abschluss festgehalten: Er entschuldige sich bei „militanten Nationalisten“, dass er nicht noch mehr Menschen getötet habe, sagte der norwegische Massenmörder Anders Breivik am Freitag nach der Urteilsverkündung. Die Höchststrafe von 21 Jahren Haft mit darauf folgender Sicherheitsverwahrung will er nicht anfechten, ebenso wie die Staatsanwaltschaft. Die zeigte sich mit dem Urteil und dessen Begründung ebenso zufrieden wie Opferanwälte. Nur vereinzelt war Kritik zu hören - etwa die, dass der Prozess Nachahmungstäter mobilisieren könnte.

Lesen Sie mehr …