Themenüberblick

Erst vor neun Monaten fertiggestellt

Eine neu gebaute Brücke ist am Freitag in China eingestürzt. Drei Menschen starben, mehrere wurden bei dem Unglück in der Stadt Harbin verletzt. Die Brücke galt mit mehr als 15 Kilometern als die längste im Norden Chinas. Das erst vor neun Monaten fertiggestellte achtspurige Prestigeprojekt kostete umgerechnet rund 266 Mio. Dollar. Laut BBC war es bereits der sechste Brückeneinsturz seit Juli letzten Jahres. Die Unglücke zeigen das Problem des Missmanagements bei Chinas Bauprojekten auf. Auch der Bericht über das Hochgeschwindigkeitsnetz kommt zu einem ähnlichen Schluss.

Lesen Sie mehr …