Themenüberblick

„Wird verschiedene Meinungen geben“

Nach der Verurteilung des norwegischen Massenmörders Breivik zu 21 Jahren Haft haben Opfervertreter den Richterspruch als „mutige und unabhängige Entscheidung“ bezeichnet. Für die betroffenen Familien sei es nun möglich, „mit dem Geschehenen abzuschließen“. Zum Urteil werde es aber „sicher verschiedene Meinungen“ geben. Bis zuletzt war nämlich umstritten, ob Breivik - wie nun geschehen - als zurechnungsfähig eingestuft werden soll.

Lesen Sie mehr …