Galliano nicht mehr Ritter der Ehrenlegion

Wegen seiner antisemitischen Ausfälle verliert der britische Modedesigner John Galliano die Auszeichnung der französischen Ehrenlegion. Per Dekret habe Präsident Francois Hollande ihm den Titel „Ritter der Ehrenlegion“ entzogen, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP heute.

2009 hatte der Exzentriker Galliano in einem Pariser Cafe Juden und Asiaten unter anderem mit Nazi-Parolen beleidigt. Daraufhin entließ das französische Luxuslabel Dior den als Modemessias gefeierten 51-Jährigen als Chefdesigner. Galliano war wegen der rassistischen Pöbeleien zu 6.000 Euro Strafe auf Bewährung verurteilt worden.