Joints als „Waffe“ gegen Präsenzdienst: Freispruch

Laut Bundesheer soll ein junger Oberösterreicher in einer Salzburger Kaserne beschlossen haben, seinen Präsenzdienst vorzeitig zu beenden - und zwar mit Cannabiskonsum. Der 19-Jährige verneinte das vor Gericht. Er wurde freigesprochen.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at