Themenüberblick

Während Unwetters abgestürzt

Beim Absturz eines Heißluftballons sind am Donnerstag nahe der slowenischen Hauptstadt Ljubljana mindestens vier Menschen ums Leben gekommen - zahlreiche weitere mussten verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Medienberichten zufolge soll der Ballon, in dem sich insgesamt 32 Personen befunden haben sollen, gegen einen Baum geprallt sein und Feuer gefangen haben. Als mögliche Unfallursache gelten Turbulenzen. Zum Unfallzeitpunkt gab es ein starkes Gewitter.

Lesen Sie mehr …