Mann vor Ertrinken in der Donau gerettet

Vor dem Ertrinken in der Donau ist gestern ein Mann nahe Krems (Niederösterreich) gerettet worden, berichtete der ÖAMTC. Der 51-Jährige war im Fluss schwimmen, als ihn auf Höhe Oberloiben die Kräfte verließen. Ausflügler in Motorbooten erkannten seine Notlage, warfen ihm einen Rettungsring zu und versuchten, ihn an Bord zu ziehen.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at