Sardinien: Sting feiert mit Putins Schwester Geburtstag

Während Russland derzeit mit dem Urteil gegen die Punkband Pussy Riot weltweit für Schlagzeilen sorgt, war Sardinien am Wochenende offenbar Schauplatz eines illustren Festes mit prominenter russischer Beteiligung. Anlass war laut italienischen Medienberichten der Geburtstag der Schwester des russischen Präsidenten Wladimir Putin, Lubos Schelomowa.

Ungeachtet der Spekulationen, ob auch Putin selbst bei der exklusiven Veranstaltung in der Villa von Gasprom-Chef Alisher Usamow anwesend war, wurde für das Geburtstagsständchen den Berichten zufolge mit Sting ausgerechnet einer jener Musiker eingeflogen, der zuvor offen seine Solidarität mit Pussy Riot bekundet hatte.

Unter den 200 in der Villa Violina anwesenden Gästen sei mit Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi auch ein alter Freund Putins anwesend gewesen, der derzeit auf der Costa Smeralda seinen Sommerurlaub verbringt. Kostenpunkt des Geburtstagesfestes laut der Onlinezeitung Letter43: über eine Million Euro.