DFB-Pokal: Desaster für Hoffenheim

Schlimmer hätte der Saisonstart für den deutschen Bundesligisten Hoffenheim nicht verlaufen können. Trainer Markus Babbel und seine Profis kamen gestern im DFB-Pokal-Erstrundenspiel beim Viertligisten Berliner AK mit 0:4 unter die Räder. Die Amateure aus der Regionalliga Nordost feierten damit den mit Abstand größten Erfolg der Clubgeschichte. Meister Borussia Dortmund dagegen gab sich keine Blöße. Auch der VfB Stuttgart kam bei Falkensee/Finkenkrug zu einem sicheren Erfolg - nicht zuletzt dank Doppeltorschütze Martin Harnik.

Mehr dazu in sport.ORF.at