Nokia stellt bald Smartphone mit Windows 8 vor

Der angeschlagene finnische Handyhersteller Nokia wird einem Bericht zufolge schon bald ein Smartphone mit dem neuen Betriebsystem Windows 8 des US-Softwareriesen Microsoft herausbringen.

Die beiden Unternehmen planten die Vorstellung des Handys für den 5. September in New York, berichtete die finnische Zeitung „Helsingin Sanomat“ gestern Abend. Auch seinen ersten Tabletcomputer könnte Nokia demnach dann vorstellen.

Der finnische Konzern war bis vor kurzem weltgrößter Handyhersteller. Er verschlief aber lange die Entwicklung bei Smartphones. Im ersten Quartal machte Nokia fast eine Milliarde Euro Verlust, im zweiten Quartal schon 1,44 Milliarden Euro. Durch die Partnerschaft mit Microsoft versucht der Konzern, nun auf dem Smartphonemarkt Fuß zu fassen.

Das neue Betriebssystem Windows 8 soll im Herbst auf den Markt kommen. Es ist erstmals ein einheitliches Microsoft-Betriebssystem für klassische Computer, Tablets und Smartphones.