Starker Auftakt beim FM4 Frequency

Vier Bands haben gestern beim „Welcome Day“ des FM4 Frequency Festivals in St. Pölten für einen kräfiten Auftakt des Popfestivals gesorgt. Ed Sheeran, die lange erwarteten Black Keys und schließlich die Killers ließen die Neuerung auf dem FM4-Fest zu einem Erfolgsmodell für die Zukunft werden. Mit einem fokussierten Programm soll der „Welcome Day“ das eigentliche Programm einleiten, das heute losgeht.

Mehr dazu in fm4.ORF.at und oesterreich.ORF.at