Themenüberblick

Gerüchte über mehr „fliegende Wechsel“

Unternehmer Frank Stronach macht beim Projekt einer eigenen Partei Druck: Hinter den Kulissen umwirbt er offenbar Abgeordnete anderer Parteien, die - wie schon der SPÖ-Mandatar Köfer - einen „fliegenden Wechsel“ zu ihm vollziehen sollen. Das Kalkül dahinter: Mit den Stimmen von drei Abgeordneten muss Stronach sich nicht auf die Jagd nach Unterstützungserklärungen aus der Bevölkerung begeben, sondern wäre bei der nächsten Nationalratswahl fix im ganzen Bundesgebiet dabei. Auch bekannte Abgeordnete werden derzeit als mögliche Überläufer gehandelt. Und es scheint, als könnte Stronach die Drei-Abgeordneten-Hürde nehmen.

Lesen Sie mehr …