Jet mit sechsfacher Schallgeschwindigkeit

US-Militärs testen ein Jet-Fluggerät mit sechsfacher Schallgeschwindigkeit. Der Hyperschalljet X-51A Waverider (Wellenreiter), der gemeinsam mit dem Flugzeughersteller Boeing entwickelt wurde, soll zumindest wenige Minuten lang eine Geschwindigkeit von rund 7.000 km/h erreichen - damit könnte man die Strecke London - New York in rund einer Stunde zurücklegen.

Wie die „Washington Post“ unter Berufung auf einen Militärsprecher berichtete, begann der Test gestern auf dem Luftwaffenstützpunkt Edwards Air Force in Kalifornien. Demnach stieg ein B-52 Bomber mit dem Hyperschallvehikel unter den Tragflächen auf.

Wenig später sollte der Experimentalflieger abgekoppelt werden und selbstständig an Fahrt gewinnen - bis zur Höchstgeschwindigkeit von Mach 6. Der Flug des „Wellenreiters“ - er „reitet“ auf den durch seine hohe Geschwindigkeit erzeugten Schockwellen und beschleunigt dadurch noch mehr - sollte nicht länger als 300 Sekunden dauern. Danach sollte er kontrolliert in der Luft zerstört werden. Allerdings lagen zunächst keine Angaben vor, ob der Test gelungen ist.