Fußball: Werders Fiasko mit dem neuen Sponsor

Dass die Präsentation des neuen Hauptsponsors nicht reibungslos vonstattengehen würde, war der Geschäftsführung von Werder Bremen klar. Clubchef Klaus Allofs bezeichnete den Deal mit Wiesenhof nicht unbegründet als „mutig für beide Seiten“. Die losgetretene Protestwelle gegen den umstrittenen Geflügelfabrikanten wurde aber unterschätzt. Mittlerweile haben die ersten Fans die Konsequenzen gezogen und sind aus dem Verein ausgetreten. Und ein Ende ist nicht absehbar.

Mehr dazu in sport.ORF.at