ImPulsTanz: Prix Jardin an drei Produktionen

Das Wiener Festival ImPulsTanz, das am Samstag zu Ende geht, hat heuer neben Klassikern des zeitgenössischen Tanzes auch junge Tanzschaffende präsentiert. 14 Arbeiten waren in einer eigenen Serie für junge Choreographie zu sehen und gleichzeitig für den Nachwuchspreis Prix Jardin d’Europe nominiert. Gestern Abend wurde dieser Preis im Wiener Odeon Theater vergeben - an drei Produktionen.

Mehr dazu in oe1.ORF.at