Themenüberblick

Intervention nicht mehr ausgeschlossen

US-Außenministerin Clinton hat bei ihrem Besuch in der Türkei am Samstag erstmals eine militärische Intervention des Westens ins Gespräch gebracht. Clinton kann sich eine Flugverbotszone über Syrien vorstellen. Voriges Jahr waren die Aufständischen in Libyen gegen den Langzeitmachthaber Gaddafi vom Westen mit einer Flugverbotszone unterstützt worden. Der Punkt müsse noch intensiver erörtert werden, so Clinton zu ihrem türkischen Amtskollegen Davutoglu. Beide Seiten vereinbarten eine „Vertiefung der Zusammenarbeit“. Unterdessen bestätigte die britische Marine ein Militärmanöver im Mittelmeer.

Lesen Sie mehr …