London 2012: US-Staffel siegt mit Sensationszeit

Die Damen-Staffel über 4 x 100 m hat am Samstag eine Sensationszeit gebracht. Das US-Quartett Tianna Madison, Allyson Felix, Bianca Knight and Carmelita Jeter lieferte eine perfekte Sprintstaffel ab und zertrümmerte den Uraltweltrekord der DDR aus dem Jahr 1985 um über eine halbe Sekunde. Für Jamaika reichte es trotz Landesrekords und der drittschnellsten je gelaufenen Zeit daher nur für Silber. Über Bronze durfte sich die Ukraine freuen.

Mehr dazu in sport.ORF.at/london2010