Mondlandefahrzeug der NASA bei Test explodiert

Rückschlag für die US-Raumfahrtbehörde NASA: Bei einem Test explodierte am Donnerstagabend (Ortszeit) ein Mondlandefahrzeug auf dem Gelände des Kennedy Space Centers im US-Bundesstaat Florida.

Das Gerät habe einen Hardwarefehler erlitten und sei in Flammen aufgegangen, teilte die NASA auf ihrer Webseite mit. Auch auf einem von der NASA veröffentlichten Video war die Explosion zu sehen. Niemand sei verletzt und das Feuer rasch gelöscht worden, hieß es in der Mitteilung. „Solche Fehler waren erwartet worden, sie sind Teil der Entwicklung von jeder komplexen Hardware für Weltraumflüge.“ Ingenieure überprüften nun die Testdaten.

Video dazu in iptv.ORF.at

Das Mondlandefahrzeug wird in einem Projekt namens Morpheus entwickelt. Unter anderem mit alternativen Antriebsstoffen soll es eines Tages Fracht zum Mond oder zum Mars bringen können. Derzeit durchläuft das Fahrzeug eine mehrmonatige Testphase auf dem Gelände des Kennedy Space Centers. In der vergangenen Woche war der ebenfalls von der NASA entwickelte Rover „Curiosity“ erfolgreich auf dem Mars gelandet.