Themenüberblick

Branchen wollen selber verhandeln

Noch vor dem Start der diesjährigen Herbstlohnrunde steht der Bruch einer mittlerweile 40 Jahre alten Tradition im Raum. Der Grund: Erstmals wollen die einzelnen Fachverbände der Metaller auf Arbeitgeberseite nicht gemeinsam, sondern getrennt verhandeln. Die Gewerkschaften sehen bereits die Sozialpartnerschaft in Gefahr und beriefen am Mittwoch ein erstes Krisentreffen ein. Die Vorgangsweise ist auch aus Expertensicht nicht unproblematisch: Sie könnte durchaus den „Frieden“ in der Arbeitnehmerschaft gefährden.

Lesen Sie mehr …