Warner Bros. verschiebt „Der große Gatsby“

Die Neuverfilmung von „Der große Gatsby“ mit Hollywood-Star Leonardo DiCaprio wird später fertig als geplant. Der US-Kinostart sei auf Sommer 2013 verschoben worden, berichteten US-Medien gestern unter Berufung auf eine Mitteilung des Studios Warner Bros. Ursprünglich war der Film für Ende 2012 erwartet worden. Eine Begründung teilte das Studio nicht mit.

Wann der Film in Europa starten soll, war zunächst nicht klar. „Der große Gatsby“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von F. Scott Fitzgerald aus den 1920er Jahren. Das Buch war bereits mehrmals verfilmt worden, unter anderem 1974 mit Robert Redford und Mia Farrow.