Brand auf La Gomera bedroht Welterbe-Nationalpark

Auf der Kanaren-Insel La Gomera bedroht ein Waldbrand den zum Welterbe gehörenden Nationalpark Garajonay. Die Flammen hätten den Park gestern erreicht, sagte Inselpräsident Casimiro Curbelo im Radio. Starke Winde erschwerten es der Feuerwehr, die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Der Park gehört zum Welterbe der UNESCO.

Auch auf der Nachbarinsel La Palma wütete heute ein Brand. Die Behörden konnten zunächst keine Angaben darüber machen, wie groß die von dem Feuer zerstörte Fläche war. Die Wetterlage sei aber besser als auf Gomera, sagte eine Sprecherin der Rettungskräfte.

Auf Gomera wurden 600 Menschen vor den Flammen in Sicherheit gebracht, auf Palma waren es rund 70 Bewohner. Im Laufe des Tages sollte auf beiden Inseln jeweils ein Wasserflugzeug zum Löschen der Brände eintreffen.

Video dazu in iptv.ORF.at