Themenüberblick

Racheaktion von Al-Kaida vermutet

Der Anschlag auf eine Beerdigung im Jemen hat Dutzende Tote gefordert, wie die Behörden am Sonntag bekanntgaben. Der Attentäter sprengte sich bei dem Begräbnis eines Verwandten eines Kommandeurs der Volkskomitees in die Luft. Dutzende Menschen wurden dabei verletzt. Das Volkskomitee unterstützt die reguläre Armee bei ihrem Kampf gegen das Terrornetzwerk Al-Kaida. Augenzeugen sprachen von einer Racheaktion durch Al-Kaida. Die Islamisten nutzten den Rücktritt des heftig kritisierten Langzeitpräsidenten Saleh für einen Machtausbau in dem Land.

Lesen Sie mehr …