Zwei Tote bei Frontalcrash im Burgenland

Ein schwerer Verkehrsunfall hat heute Abend auf der S31 im Burgenland zwei Todesopfer gefordert. Zwischen Sieggraben (Bezirk Oberpullendorf) und Weppersdorf stießen laut Angaben der Landessicherheitszentrale Burgenland zwei Fahrzeuge frontal zusammen.

Die beiden Fahrer, ein Mann und eine Frau, erlagen ihren Verletzungen. Der Beifahrer der Frau wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Eisenstadt geflogen. An einem der Fahrzeuge war ein Pferdeanhänger angekoppelt. Ein Pferd wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass es verendete. Die Schnellstraße wurde zwischen den Anschlussstellen Sieggraben und Weppersdorf in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.