Themenüberblick

Mangel an Erdölprodukten

Der syrische Machthaber Assad gerät auch wirtschaftlich in Bedrängnis. Wie russische Medien am Samstag berichteten, wurde das Assad-Regime in Moskau vorstellig, um den Verbündeten um finanzielle Hilfe zu bitten. Demnach gehen Damaskus vor allem Erdölprodukte wie Diesel aus. Russland kritisierte die jüngste Verurteilung Syriens durch die UNO-Vollversammlung, obwohl die Resolution vom Freitag auf Betreiben Moskaus und Pekings schon entschärft worden war.

Lesen Sie mehr …