London 2012: Kein Platz für Melzer/Paszek im Mixed

Die Stimmung bei Österreichs Tennisspielern war gestern gedrückt. Alle Medaillenträume bei den Olympischen Spielen in London haben sich in weniger als 24 Stunden in Luft ausgelöst. Jürgen Melzer scheiterte am Montag in Wimbledon sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Alexander Peya, dazu gab es für das Mixed mit Tamira Paszek nicht die erhoffte Wildcard. Ein gemeinsames Antreten der beiden derzeit besten heimischen Tennisspieler hätte noch einmal für Hoffnung gesorgt.

Mehr dazu in sport.ORF.at/london2012