Siemens erhält 100-Millionen-Euro-Auftrag in Katar

Siemens hat von der Qatar Foundation einen Auftrag in Höhe von „deutlich mehr als 100 Mio. Euro“ erhalten. Die Siemens-Abteilung Rail Systems wird in der Hauptstadt Katars, in Doha, ein Straßenbahnsystem errichten. Die 19 Normalspurstraßenbahnen werden in Wien-Simmering gefertigt, die Drehgestelle in Graz, teilte Siemens Österreich gestern in einer Aussendung mit.

Der Lieferumfang beinhaltet neben den Straßenbahnen auch Signal- und Kommunikationstechnik, Bahnelektrifizierung, Ausstattung eines Depots sowie den Bau von Bahnsteigtüren an Haltestellen. Laut Siemens werden die dreiteiligen Niederflurwagen vom Typ „Avenio“ auf die klimatischen Bedingungen des Landes ausgerichtet, die oberleitungslosen Wagen mit hybriden Energiespeichern sollen die Energieeffizienz verbessern.