London 2012: Melzer im Einzel und Doppel out

Jürgen Melzer hat gestern gleich zwei Chancen auf eine Olympiamedaille verspielt. Zunächst verlor Österreichs bester Tennisspieler in Wimbledon in der ersten Einzel-Runde gegen den Kroaten Marin Cilic in zwei Sätzen, wenige Stunden später musste er sich auch im Doppel-Achtelfinale mit Alexander Peya geschlagen geben. Nach hartem Kampf setzten sich die Spanier David Ferrer und Feliciano Lopez im dritten und entscheidenden Satz mit 11:9 durch.

Mehr dazu in sport.ORF.at/london2012