Konzert in Wien: Madonna ballert sich durchs Stadion

So richtig überzeugt hat Superstar Madonna im Wiener Happel-Stadion Sonntagabend nicht. Nur bei zwei alten Hits stellte sich im Publikum Euphorie ein. Der Rest: hart wirkende Arbeit auf der mit allen technischen Gimmicks ausgestatteten Multimediabühne. Und so ballerte sich Madonna - optisch wie musikalisch - durch das Konzert. Vielleicht hätte irgendjemand Madonna irgendwann beiseitenehmen und ihr anvertrauen sollen, dass es keine so gute Idee ist, auf die Euro-Variante von Disco und House im Popgewand zu setzen. Genau das schien auch das Publikum zu merken.

Mehr dazu in Zumindest mutig