London 2012: Auch Li Qiangbing nimmt Auftakthürde

Mit Li Qiangbing ist heute Vormittag nach Liu Jia auch die zweite Austrochinesin in die dritte Runde des olympischen Tischtennis-Einzel-Bewerbes eingezogen. Die 27-Jährige hatte mit der Kanadierin Zhang Mo nur zu Beginn größere Probleme. Dann setzte sich Li in fünf Sätzen letztlich souverän durch. So wie Liu bestreitet auch Li ihre nächste Partie in London schon am heutigen Abend.

Mehr dazu in sport.ORF.at/london2012