Salzburger Festspiele: Kleist landet im Eiskasten

Auf die Polemik für und wider Regietheater antwortet Regisseurin Andrea Breth in Salzburg mit der Kunst kalter Perfektion und wirft einen traumwandlerischen Prinzen von Homburg an die Kühlrippen eines Eiskastens. August Diehl kämpft neben den anderen Stars mit Bravour an gegen ein Dekor, in dem jede innere Neigung wegdesinfiziert scheint.

Mehr dazu in news.ORF.at/festspielsommer