Themenüberblick

Stadt wird „leergeschossen“

Der Kampf um die syrische Millionenstadt Aleppo soll nach den Plänen von Syriens Machthaber Assad die endgültige Niederlage der Rebellen bringen. Dazu soll die Stadt offenbar zur reinen „Kampfarena“ gemacht werden: Augenzeugen berichten von bewusster Gewalt und Terror gegen Zivilisten, damit sie flüchten oder sich zumindest nicht mehr auf die Straßen wagen. Die Stadt wird demnach regelrecht „leergeschossen“, um sie für das entscheidende Kräftemessen mit den Rebellen bereit zu machen. Ein brutaler Häuserkampf mit den Rebellen, die sich vor allem in den engen Altstadtgassen verschanzt haben, steht bevor.

Lesen Sie mehr …