Dreifachmord wegen Sorgerechtstreits in den USA

Wegen eines Streits um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter hat ein Mann im US-Bundesstaat Pennsylvania seine Frau, deren neuen Freund und dessen Mutter erschossen. Anschließend flüchtete der 35-Jährige mit dem vier Jahre alten Kind 400 Kilometer weit nach Ohio.

Der Vater des Mädchens sei am Freitag zum Haus des Freundes seiner getrennt von ihm lebenden Frau gefahren, wie die Behörden gestern (Ortszeit) mitteilten. Dort habe er das Feuer eröffnet und sei anschließend mit dem Kind geflüchtet.

Die Polizei entdeckte die beiden in Austintown im Nordosten von Ohio. Der Mann wurde festgenommen, das Mädchen blieb unverletzt.