Katherine Jackson und TJ wollen geteiltes Sorgerecht

Der Streit bei den Jacksons scheint auf eine friedliche Einigung hinauszulaufen: Katherine Jackson und ihr Enkel TJ wollen sich das Sorgerecht für Michael Jacksons Kinder Paris, Prince und Blanket teilen. Das bestätigte gestern Katherines Anwalt Perry Sanders.

Die 82-Jährige und TJ (34) wollten Anfang kommender Woche einen entsprechenden Antrag vor Gericht einreichen, hieß es. „Die neue Vereinbarung spiegelt die Wünsche der Kinder wider“, so Sanders. Am Mittwoch hatte ein Richter das Sorgerecht für die drei Kinder des 2009 gestorbenen Popsängers vorübergehend auf TJ übertragen. TJ hatte sich bei Gericht darum bemüht, nachdem Katherine plötzlich ohne Erklärung verschwunden war.